Skip Navigation
English version
Kontakte
Anfahrt
Home

Ein 3,4 Kilometer langer Röntgenlaser

Mit dem European XFEL entsteht eine einzigartige Forschungsanlage in der Metropolregion Hamburg. Ab 2017 werden hier extrem intensive Röntgenlaserblitze erzeugt, die Forscher aus der ganzen Welt nutzen werden.

Die Anlage

Erzeugt werden die Röntgenblitze in einer 3,4 Kilometer langen Anlage, deren Großteil tief unter der Erdoberfläche liegt. Drei Betriebsgelände ermöglichen den Zugang zu den Tunneln und Messplätzen. (Mehr)

Erzeugung der Röntgenblitze

Zunächst bringt ein Teilchenbeschleuniger Elektronen auf nahezu Lichtgeschwindigkeit. Danach werden die Teilchen auf einen engen Slalomkurse gezwungen und senden dabei die Röntgenblitze aus. (Mehr)

Forschung

Der European XFEL wird völlig neue Experimentierfelder erschließen. Mit ihm lassen sich atomare Details von Viren erkennen, chemische Reaktionen filmen und die Vorgänge im Inneren von Planeten untersuchen. (Mehr)

Die European XFEL GmbH

Die Röntgenlaseranlage wird von der European XFEL GmbH gebaut und betrieben. Bei Bau und Betrieb arbeiten die GmbH, das Forschungszentrum DESY und viele andere Institute eng zusammen.


Aktuelles Archiv

  • 23. September 2016 | Meldung
    European XFEL benennt Straßen auf dem Campus nach herausragenden Wissenschaftlern | Mehr
  • 12. September 2016 | Meldung
    European XFEL beim Hamburger Tag des Wissens | Mehr
  • 04. August 2016 | Meldung
    Nachruf: Ahmed Zewail (1946–2016) | Mehr
  • 03. August 2016 | Meldung
    Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig besucht European XFEL | Mehr
  • 28. Juli 2016 | Meldung
    Erfolgreicher Abschluss der polnischen Beiträge zum Röntgenlaser European XFEL | Mehr
  • 25. Juli 2016 | Meldung
    Elektronen-Injektor für European XFEL übertrifft Erwartungen | Mehr
  • 18. Juli 2016 | Ankündigung
    European XFEL veröffentlicht Jahresbericht 2015 | Mehr
  • 14. Juli 2016 | Meldung
    Eine Reise am 3,4 Kilometer langen Röntgenlaser entlang – in weniger als fünf Minuten | Mehr
  • 11. Juli 2016 | Meldung
    Kurchatov Institut wird neuer Gesellschafter bei European XFEL | Mehr
  • 29. Juni 2016 | Meldung
    European XFEL weiht Hauptgebäude in Schenefeld ein | Mehr
  • European XFEL Newsletter
    Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir halten Sie auf dem Laufenden! | Mehr

Webcams

  • DESY-Bahrenfeld
  • Osdorfer Born
  • Schenefeld East
  • Schenefeld West
  • Experiment hall
DESY-Bahrenfeld

DESY-Bahrenfeld

Osdorfer Born

Osdorfer Born

Schenefeld Ost

Schenefeld Ost

Schenefeld West

Schenefeld West

Experimentierhalle

Experimentierhalle

Starke Partner

Der European XFEL und DESY arbeiten bei Bau, Inbetriebnahme und Betrieb der Anlage eng zusammen. Mehr

Stellenanzeigen

Es liegen derzeit 4 Stellenanzeigen vor.
Weitere Informationen finden Sie auf den englischen Job-Offers-Seiten.