Skip Navigation
English version
Kontakte
Home - Nachrichten - 2008 - Beauftragung der Firmen, Start am 8. Januar 2009

Baunachricht, 12. Dezember 2008

Beauftragung der Firmen, Start am 8. Januar 2009

Mit der heutigen Vertragsunterzeichnung ist nun besiegelt, dass die Arbeiten auf allen drei Baustellen in Kürze beginnen werden.

Zur Unterzeichnung der Bauaufträge für den unterirdischen Komplex der European-XFEL-Anlage trafen sich heute um 9:00 Uhr alle beteiligten Partner bei DESY. Die Aufträge für die drei ausgeschriebenen Lose gingen an zwei Arbeitsgemeinschaften aus renommierten Firmen, die auch schon in Kürze mit den ersten Arbeiten zur Einrichtung der Baustellen starten wollen. Offizieller Termin für den Baubeginn ist der 8. Januar 2009.

Die Herstellung der unterirdischen Bauwerke (Tunnel, Schächte, Hallen) der 3,4 Kilometer langen European-XFEL-Anlage ist in drei Abschnitte unterteilt: Los 1 bezieht sich auf die Baustelle „Schenefeld“ und umfasst unter anderem den Bau der 14 Meter tiefen Experimentierhalle und den Vortrieb für die meisten Einzeltunnel des „Fächers“. Los 2 wurde für das Betriebsgelände „Osdorfer Born“ ausgeschrieben, und zu ihm gehört die Herstellung des 2,1 Kilometer langen Tunnels für den Linearbeschleuniger. Beide Aufträge, die ein Gesamtvolumen von knapp 206 Millionen Euro haben, gingen an die Arbeitsgemeinschaft Hochtief/Bilfinger Berger. Die Arbeiten von Los 3 finden auf der Baustelle „DESY-Bahrenfeld“ statt und beinhalten den großen Injektorkomplex, einschließlich des Schachts, der von der Modulatorhalle in den Tunnel reicht. Dieser Auftrag hat einen Umfang von 36 Millionen Euro und geht an die Arbeitsgemeinschaft Züblin/Aug. Prien. DESY ist Bauherr und vertritt die künftige gemeinnützige European XFEL GmbH, deren Gründung im Frühjahr 2009 erfolgen soll.