Skip Navigation
English version
Kontakte
Home - Nachrichten - 2008 - Ab sofort: European XFEL im Albert-Einstein-Ring

Meldung, 06. Februar 2008

Ab sofort: European XFEL im Albert-Einstein-Ring

Die Zahl der DESY-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter, die zurzeit überwiegend für European XFEL arbeiten, wächst. Im Rahmen des EU-Projekts PRE-XFEL werden gerade 15 Stellen besetzt. In wenigen Monaten soll die European XFEL GmbH gegründet werden, die dann weiteres Personal einstellen wird. – Kurzum: Es entsteht ein wachsender Bedarf nach einem Bürokomplex mit kurzen Wegen zwischen den Arbeitsplätzen, der langfristig nicht auf dem DESY-Gelände erfüllt werden kann. Mit den EU-Geldern wurde es nun möglich, (vorerst) zwei Etagen eines Bürohauses in einem benachbarten Gewerbegebiet angemietet – und zwar im Albert-Einstein-Ring 19, 4. und 5. Stock, DESY-Bezeichnung: AER19.

AER19 liegt direkt hinter dem DESY-Zaun und neben dem DESY-Nebeneingang an der Luruper Chaussee. Die beiden angemieteten Stockwerke sind mit der gesamten DESY-Infrastruktur vernetzt.

In dieser Woche sind nun die ersten 13 Personen dort eingezogen, unter ihnen die vier designierten Direktoren der künftigen European XFEL GmbH, Massimo Altarelli, Andreas Schwarz, Thomas Tschentscher und Karl Witte. Das Gebäude steht zwar außerhalb des DESY-Zauns, aber die beiden angemieteten Stockwerke sind voll mit DESY vernetzt: So bleiben zum Beispiel alle Telefonnummern erhalten, jedes Büro ist mit DESY-Netzanschlüssen versehen (Intranet), AER19 ist in die Hauspostverteilung und den Technischen Notdienst eingebunden, hat einen DESY-Hausmeister und wird im DESY-Lageplan erscheinen.