Skip Navigation
English version
Kontakte
Anfahrt
Home - Forschung - Beispiele

Forschungsbeispiele

Der European XFEL wird eine Vielzahl ganz unterschiedlicher Experimente ermöglichen – von der Entschlüsselung der Struktur von Biomolekülen über das Filmen chemischer Reaktionen bis hin zur Untersuchung von Materie in extremen Zuständen.

  • Die Struktur von Biomolekülen entschlüsseln

    Mit den Röntgenblitzen des European XFEL können Forscher die dreidimensionale Struktur von Biomolekülen, Zellbestandteilen und ganzen Viren entschlüsseln. Das wird Grundlagen für Medikamente der Zukunft schaffen.

  • Die Nanowelt dreidimensional erkunden

    Die Röntgenblitze des European XFEL ermöglichen neuartige, dreidimensionale Einblicke in die Nanowelt und werfen dabei Licht auf technische Anwendungen der Zukunft.

  • Chemische Reaktionen filmen

    Mit den Röntgenblitzen des European XFEL können Forscher filmen, wie sich Moleküle bilden und wieder trennen oder in biologischen Zellen wichtige Funktionen erfüllen. Dies kann zu Verbesserungen bei der Energiegewinnung und bei der Produktion chemischer Stoffe beitragen und zu Fortschritten in der Medizin führen.

  • Magnetisierung besser verstehen

    Die Röntgenblitze des European XFEL ermöglichen die Untersuchung spannender Aspekte der Magnetisierung – mit einer unmittelbaren Anwendung bei der Speicherung von Daten.

  • Kleine Objekte in starken Feldern beobachten

    Der European XFEL schafft einzigartige Bedingungen, um Atome, Moleküle, Atomcluster oder Nanoteilchen in extrem hohen Röntgenstrahlungsfeldern zu untersuchen. Neben Fortschritten in der Grundlagenforschung können diese Erkenntnisse zu neuen Produkten führen – wie neuartigen Katalysatoren oder mittels Röntgenlicht gesteuerten Elektronikbauteilen.

  • Materie in extremen Zuständen studieren

    Gebündelt können die Röntgenblitze des European XFEL Materie in Zustände mit extremen Drücken und Temperaturen versetzen. Dies wird helfen, neue astrophysikalische Modelle für Planeten zu entwickeln oder die Fusionsforschung zur zukünftigen Energieerzeugung auf der Erde voranzutreiben.